Unkrautbeseitigung auf die heiße Art
  Unkrautbeseitigung ganz und gar ohne Chemie. Unkraut ist ein hartnäckiger Zeitgenosse. Durch das Besprühen von Unkraut mit kochend heißem Wasser bis maximal 99 °C werden nicht nur die sichtbaren Triebe abgetötet, sondern auch die Wurzeln und Samen, die vom heißen Wasser erreicht werden. Durch die präventive Wirkweise werden ein erneutes Aublühen des Unkrauts und dessen weitere Ausbreitung verhindert, sodass man längere Zeit Ruhe hat. In den meisten Fällen reichen drei Behandlungen pro Jahr zur Unkrautvernichtung. Dies kann jedoch je nach Unkrautart, klimatischen Bedingungen und Ausführung der Behandlung unterschiedlich sein.
 
vorher
vorher

nachher
nachher

Wildkrautbürste
Unkraut nach der Behandlung
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK